Seminar-Ticket „Cyber-Security in der Feuerwehr“

In der heutigen vernetzten Welt sind auch Feuerwehren vermehrt digitalen Herausforderungen ausgesetzt. Die zunehmende Digitalisierung bietet einerseits innovative Möglichkeiten, stellt jedoch gleichzeitig ein erhöhtes Risiko für Cyberangriffe dar. Dieses Seminar widmet sich der unverzichtbaren Thematik der Cyber Security in der Feuerwehr, um Einsatzkräfte und Infrastrukturen bestmöglich zu schützen.

Seminarziele:
– Sensibilisierung für Cyberbedrohungen
– Risikomanagement im digitalen Bereich
– Grundlagen der Cyber Security
– Schutz kritischer Infrastrukturen

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an Feuerwehrführungskräfte, IT-Verantwortliche und alle Mitglieder, die sich mit den Herausforderungen der Digitalisierung in der Feuerwehr auseinandersetzen möchten.

Dozent: Dirk Koch – Fachanwalt für IT-Sicherheit | Stellv. Stadtbrandinspektor Eschborn

795,00 

15 vorrätig

Beschreibung

Folgende Themen werden behandelt:

  • Einführung in die Cyber Security
    • Grundlagen der Cyber Security
    • Bedrohungen und Risiken für die Feuerwehr
    • Aktuelle Entwicklungen im Bereich Cyberangriffe
  • Risikomanagement und Schwachstellenanalyse
    • Identifikation von Schwachstellen in der IT-Infrastruktur
    • Bewertung von Risiken und Priorisierung von Schutzmaßnahmen
    • Erstellung eines individuellen Risikomanagementplans für die Feuerwehr
  • Technische Grundlagen der Cyber Security
    • Verschlüsselungstechniken und ihre Anwendung
    • Authentifizierungsmethoden
    • Sichere Datenübertragung und -speicherung
  • Schutz kritischer Infrastrukturen
    • Analyse von Angriffsszenarien auf feuerwehrrelevante Systeme
    • Maßnahmen zur Absicherung von Einsatzleitzentralen und Kommunikationssystemen
    • Notfallpläne für den Umgang mit Cyberangriffen